IOW Logo

Arbeitsgruppe Natürliches organisches Material

Natürliche organische Inhaltsstoffe sind eine wichtige Komponente des biogeochemischen Stoffkreislaufs. Bei der Primärproduktion wird organisches Material aus CO2, anorganischen Nährsalzen und Spurenelementen unter Nutzung der Sonnenenergie neu aufgebaut. Gleichzeitig werden organische Verbindungen - vornehmlich durch mikrobielle Prozesse - abgebaut, wobei Sauerstoff verbraucht wird und CO2 und anorganische Verbindungen freigesetzt werden. Organische Verbindungen spielen darüber hinaus eine wichtige Rolle bei der Komplexierung von Spurenstoffen und organischen Kontaminaten, wobei die Komplexierung sowohl das physikochemische Verhalten als auch die biologische Verfügbarkeit dieser Verbindungen stark beeinflussen kann. Neben den organischen Verbindungen, die im maritimen Bereich gebildet werden, finden sich im Seewasser auch Verbindungen, die aus landseitigen Quellen stammen.

Aktivitäten

  • Quantifizierung des organisch gebundenen Kohlenstoffs und Stickstoffs (POC, PON, DOC, DON)
  • Charakterisierung einzelner Substanzklassen
  • Verbesserung und Entwicklung analytischer Verfahren zum Nachweis organischer Inhaltsstoffe