Institut für Ostseeforschung Warnemünde
IOW Logo

Eva Brodte - Lebenslauf

Ausbildung, wissenschaftlicher Werdegang und Expertise

Ausbildung

1993-1996

Biologiestudium an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf

1996-2001

Biologiestudium an der Universität Bremen; Fächer: Meeresbiologie, Ökologie, Geographie, Umweltrecht

2000-2001

 Diplomarbeit an der Universität Bremen in Meeresbiologie und am Alfred-Wegener-Institut für Polar-und Meeresforschung Bremerhaven (AWI)

Titel: Wachstum und Fruchtbarkeit der Aalmutterarten Zoarces viviparus (Linné) und Pachycara brachycephalum (Pappenheim) aus unterschiedlichen klimatischen Regionen; Betreuer:, Prof. Dr. W.E. Arntz, Prof. Dr. H.-O. Pörtner und Dr. R. Knust

2002-2006

 Promotion an der Universität Bremen und am AWI, Titel: Influence of temperature on energy budgets in Antarctic and boreal fish, Betreuer:, Prof. Dr. W.E. Arntz, Prof. Dr. H.-O. Pörtner und Dr. R. Knust

wissenschaftlicher Werdegang und Expertise

Juli 2001 - März 2002

Wissenschaftliche Angestellte  am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI), AG Fisch- und Benthosökologie

April 2002 - Feb 2006

Doktorandin am AWI, Sektion Marine Ökologie und Ökopyhsiologie, AG Fisch- und Benthosökologie und AG Ökophysiologie mariner Tiere

Feb 2006

PostDoc am AWI, AG Ökophysiologie mariner Tiere

Sep 2007 – Okt 2010

PostDoc am AWI, AG Trophische Interaktionen in pelagischen Ökosystemen – die Rolle des Zooplanktons, HGF – Wiedereinstiegstelle, Thema „Bedeutung des Lipidmetabolismus für die Verbreitungsmuster calanoider Copepoden“

Nov 2010- Jul 2013

Wissenschaftlicher Mitarbeiterin in der Firma Bioconsult

Ab Okt 2013

Projektkoordinatorin im SECOS Projekt