IOW Logo

Der lange Arm des Atlantiks: Wie das Klima Nordeuropas aus der Ferne beeinflusst wird

23.09.2020 09:30

IOW-Wissenschaftler Florian Börgel
Klimamodellierer Florian Börgel und Kollegen haben sich die Fernwirkung des Atlantiks auf die Ostseeregion während des letzten Jahrtausends genauer angeshen. (Foto: privat)

Erstmals gelang es Klimaforscher*innen des IOW, mithilfe statistischer Analysen aufzuzeigen, wie sich im Laufe des letzten Jahrtausends Schwankungen in der Atlantischen Multidekadischen Oszillation (AMO) auf das meteorologische Phänomen der Nordatlantischen Oszillation auswirkten. Damit gelang es ihnen auch, eine Verbindung zwischen der AMO und Klimavariablen im Ostseeraum, wie der Ausbreitung von Meereis, der Temperatur des Oberflächenwassers oder der Flusszufuhr, herzustellen.

Vollständige Pressemitteilung:

Zurück