IOW Logo

Highlight für Ostsee-Interessierte: Ostseetag am 8. Juni 2022 endlich wieder live im Rostocker Stadthafen

01.06.2022 10:00

Ostseetag 2022
"Open Ship": Ein großes Highlight des Ostseetages 2022 sind die drei Forschungsschiffe im Rostocker Stadthafen, die den ganzen Tag besichtigt werden können. (Fotos: IOW / S. Kube)

In Mecklenburg-Vorpommern bringen vier Institutionen regelmäßig ihre Ostsee-Expertise in die nationale und internationale Meerespolitik ein: das Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde, das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Rostock, das Deutsche Meeresmuseum Stralsund sowie das Thünen-Institut für Ostseefischerei. Alle zwei Jahre veranstalten sie gemeinsam den „Ostseetag“, um im direkten Dialog mit interessierten Bürger:innen neueste Erkenntnisse vorzustellen. Nach der Corona-Pause ist der Ostseetag nach vier Jahren endlich wieder zurück und lädt erneut mit spannendem Themen-Mix in den Rostocker Stadthafen ein. Fokus diesmal: „Die Ostsee im Zeichen des Klimawandels“

Gemeinsame Pressemitteilung:
Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde
Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
Deutsches Meeresmuseum Stralsund
Thünen-Institut für Ostseefischerei

Zurück