IOW Logo

NaBel-MSP: Wissenschaftliche Grundlagen für die Berücksichtigung naturschutzfachlicher Belange in der maritimen Raumordnung unter besonderer Berücksichtigung internationaler Vorgaben

Durch das Forschungsvorhaben sollen wissenschaftliche Grundlagen für die Berücksichtigung raumordnerisch relevanter Naturschutzbelange in der maritimen Raumordnung (MRO) erarbeitet werden. Aufgrund der Anforderungen der EU-MRO-Richtlinie  sowie vor dem Hintergrund bestehender Verpflichtungen unter OSPAR und HELCOM sowie bei der Umsetzung der Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie ist als wesentlicher neuer Aspekt der Ökosystemansatz zu berücksichtigen. Dazu liegen bisher nur ansatzweise Erkenntnisse vor. Das Vorhaben soll bestehende Lücken schließen. Insbesondere bei HELCOM (in Kooperation mit VASAB), aber auch in anderen internationalen Gremien, wurden in den vergangen Jahren Arbeitsgruppen installiert, in denen die Vereinbarkeit von wirtschaftlichen Nutzungsinteressen im Meer mit raumwirksamen naturschutzfachlichen Zielen und Erfordernissen behandelt werden müssen. Dieses F+E-Projekt soll für die Umsetzung des Ökosystemansatzes relevante  wissenschaftliche Methoden zur Erfassung und Kategorisierung von ökosystemaren Strukturen und Funktion auf ihre Verwendbarkeit in marinen Raumordnungsverfahren überprüfen und weiterentwickeln sowie untersuchen welche ökosystemaren Prozesse und Funktionen für die Umsetzung des Ökosystemansatzes wesentlich sind.