IOW Logo

LWC Phosphorforschung Rostock: Leibniz-WissenschaftsCampus Phosphorforschung Rostock

Der Leibniz-WissenschaftsCampus Phosphorforschung Rostock (P-Campus) vernetzt mehr als 100 Wissenschaftler von 5 Leibniz-Instituten und der Universität Rostock, die sich mit der Forschung rund um das essentielle Element P befassen. Die Wissenschaftsgemeinschaft Leibniz (WGL) fördert ab Juni 2019 den P-Campus für 4 weitere Jahre in Höhe von 1,1 Mio €. Im P-Campus wird in den vier folgenden Forschungsschwerpunkten: „I. P in der Umwelt - P-Pools und Mobilisierungspotential im Flachland und in Küstenregionen“, „II. Suffizienz und Effizienz der Phosphornutzung, Phosphorrecycling – landwirtschaftliche P-Recycling-Möglichkeiten“, „III. Phosphor in der Synthese und Katalyse“, „IV. Die Molekularbiologie des P – die zentrale Rolle von P in den Signalwegen und im Metabolismus von der Zelle zum Ökosystem“ und im Querschnittsthema „V. P-Governance“ interdisziplinär geforscht.

Publikationen

  • Gros, P., Meissner, R., Wirth, M.A., Kanwischer, M. Rupp, H., Schulz-Bull, D.E., Leinweber, P. (2020). Leaching and degradation of 13C2-15N-glyphosate in field lysimeters. Environmental Monitoring and Assessment 192: 1-10, https://doi.org/10.1007/s10661-019-8045-4
  • Wirth, M. A., M. Sievers, F. Habedank, U. Kragl, D. E. Schulz-Bull and M. Kanwischer (2019). Electrodialysis as a sample processing tool for bulk organic matter and target pollutant analysis of seawater. Mar. Chem. 217: 103719, doi: 10.1016/j.marchem.2019.103719