IOW Logo

Projektdetails: BEEP

Acronym: BEEP
Titel: Biological Effects of Environmental Pollution in Marine Coastal Ecosystems
Laufzeit: 01.02.2001 - 31.01.2004
Leiter: Dr. Doris Schiedek
Finanzierung: EU
URL: http://www.beep.u-bordeaux1.fr
Schwerpunkt: Marine Lebensgesellschaften und Stoffkreisläufe (bis 2012)
Sektion: Biologische Meereskunde
Beteiligung: A. Gerber, H. Jonsson (Promotion), S. Lage, Dr. R. Schneider
Kooperation: Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung Bremerhaven, Bundesforschungsanstalt für Fischerei Hamburg, Finnish Game and Fisheries Research Institute Helsinki (FIN); Finnish Institute of Marine Research Helsinki (FIN); Gothenburg University (S); Institut für Angewandte Ökologie Neu Broderstorf, Institute of Oceanology Sopot (PL); Stockholm University (S); Universität Vilnius (LT)
Kommentar: In ausgewählten Küstenbereichen in der Ostsee, des Mittelmeeres und im Nordatlantik wird untersucht, inwieweit verschiedene biochemische Indikatoren bei der Umweltüberwachung genutzt werden können, um Schadstoffeinflüsse auf Meeresorganismen zu erfassen. Der Schwerpunkt unserer Arbeiten liegt in der Ostsee. An 5 Stationen werden an ausgewählten Organismengruppen (Muscheln und Fische) mögliche Schadstoffeffekte auf verschiedenen Ebenen (Zelle bis Gesamtorganismus) erfasst.

Zurück