IOW Logo

Projektdetails

Titel: Entwicklung eines Box-Modells für den Verbleib organischer Schadstoffe in der Gotlandsee
Laufzeit: 01.01.1998 - 31.12.2002
Leiter: Prof. Dr. M. S. McLachlan
Finanzierung: Grundausstattung
Schwerpunkt: Modellierung (bis 2012)
Sektion: Sektion Meereschemie
Beteiligung: Dr. R. Bruhn, Dr. P. Kömp
Kommentar: Polychlorierte Biphenyle werden aufgrund ihres großen Bereiches an physikalisch-chemischen Eigenschaften häufig als Modellsubstanzen genutzt, um das Verhalten persistenter organischer Fremdstoffe in der Umwelt zu untersuchen. Für den Verbleib dieser Substanzen in der Gotlandsee soll ein Box-Modell entwickelt werden. Eine erste Massenbilanz für das Oberflächenwasser der Gotlandsee hat gezeigt, dass der diffusive Austausch über die Luft-/Wasser-Grenzschicht und der Transport von an Partikel gebundenen PCB ins Tiefenwasser die bestimmenden Prozesse sind.

Zurück