IOW Logo

Projektdetails: Langzeitmessungen

Acronym: Langzeitmessungen
Titel: Hydrochemische und hydrobiologische Langzeitmessungen vor Heiligendamm
Laufzeit: 01.01.2000 - 31.12.2005
Leiter: Dr. Günther Nausch
Finanzierung: IOW
URL: http://www.io-warnemuende.de/research/algae/de_mikroalge.html
Schwerpunkt: Messtechnik / Messsysteme (bis 2012)
Sektion: n/a
Beteiligung: S. Busch, R. Hansen, H. Kubsch, Dr. K. Nagel, B. Sadkowiak, Dr. B. Schneider, I. Topp, Dr. N. Wasmund, A. Welz, K. Woitge
Kommentar: Seit 1988 wurden zunächst am Meßsteg in Warnemünde, seit 1998 an der Seebrücke in Heiligendamm wöchentliche Messungen chemischer und biologischer Zustandsgrößen vorgenommen. Damit lassen sich Aussagen über kurzzeitige Veränderungen von Temperatur, Salzgehalt, anorganischen Nährstoffen, Cadmium und anderen Parametern treffen, auch saisonale und längerfristige Veränderungen können detektiert werden. Der biologische Teil des Programms beinhaltet die Phytoplankton-Zusammensetzung und –Biomasse (einschl. Chlorophyll a), die auch regelmäßig dem MURSYS-Reportsystem des BSH und der ICES-Arbeitsgruppe Phytoplankton-Ökologie zur Verfügung gestellt werden. Die Untersuchungen sind darüber hinaus Bestandteil des Bund-Länder-Meßprogramms und gestatten es dem Institut, aktuelle Aussagen zur Situation im unmittelbar vorgelagerten Küstenraum zu machen.

Zurück