IOW Logo

Projektdetails: QUECKSILBER

Acronym: QUECKSILBER
Titel: Die Ostsee als Quelle für atmosphärisches Quecksilber
Laufzeit: 01.12.2005 - 30.11.2007
Leiter: Dr. Bernd Schneider
Finanzierung: DFG
URL: http://www.io-warnemuende.de/projects/co2_projects/hg.htm
Schwerpunkt: Transport und Transformationsprozesse (bis 2012)
Sektion: Sektion Meereschemie
Beteiligung: Dr. Joachim Kuss
Kommentar: In dem neuen DFG-Projekt soll am Beispiel der Ostsee untersucht werden, ob das Meer auch Quelle für Quecksilber sein kann. Durch noch weitgehend unbekannte Mechanismen können gelöste Quecksilber-Ionen im Oberflächenwasser mit Licht, organischem Material und/oder durch biologische Prozesse reduziert und als Hg0 wieder aus dem Meer abgegeben werden. Die Bestimmung der großräumigen, saisonalen Verteilung der Quecksilberabgabe aus der Ostsee und potentieller Steuergrößen soll auf verschiedenen Seereisen erstmalig untersucht werden.

Zurück