IOW Logo

Projektdetails

Titel: Entwicklung von Methoden für die Untersuchung der Bioakkumulation organischer Fremdstoffe an der Eiskante
Laufzeit: 01.01.2000 - 31.12.2000
Leiter: Prof. Dr. M. S. McLachlan
Finanzierung: Grundausstattung
Schwerpunkt: Prozesse in der Wassersäule und an den Grenzschichten (bis 2002)
Sektion: Sektion Meereschemie
Beteiligung: Dr. P. Kömp, B. Koßurok, A. Lerz, E. Trost
Kommentar: Die Untersuchung der Bioakkumulation organischer Fremdstoffe an der Eiskante erfordert besondere Probenahmetechniken, einerseits um Probenmaterial aus dem Eis zu gewinnen, andererseits um moglichst artenspezifische Proben bei sehr niedrigen Fremdstoffkonzentrationen zu bekommen. Als Vorbereitung für das EU-Vorhaben FAMIZ, in der die Bioakkumulation von polychlorierten Biphenylen im planktologischen Nahrungsnetz in der Barentssee untersucht wird, wurden verschiedene Probenahmemethoden erprobt. Dabei wurden wichtige Erfahrungen gewonnen, die eine erfolgreiche Teilnahme an dem EU-Projekt ermöglichten.

Zurück