IOW Logo

Projektdetails: KLINAM

Acronym: KLINAM
Titel: Paläoklima und -produktivität im küstennahen Auftriebsgebiet vor Namibia in den letzten 4000 Jahren
Laufzeit: 01.01.2000 - 31.12.2001
Leiter: Prof. Dr. K.-C. Emeis
Finanzierung: DFG
URL: http://www.io-warnemuende.de/geo/projects/de_klinam.html
Schwerpunkt: Langfristige Veränderungen in der Ostsee (bis 2002)
Sektion: Marine Geologie
Beteiligung: R. Rosenberg
Kooperation: Uni München (Projektleiter), Uni Greifswald
Kommentar: Die Arbeiten an anaeroben Sedimenten aus dem küstennahen Auftriebsgebiet vor Namibia haben zum Ziel, einen hochauflösenden Klimaproxyrecord für die letzten 4000 Jahre zu erstellen. Isotopengeochemische, organisch und anorganisch geochemische sowie floristische (Diatomeen) und faunistische (Fischschuppen) Datensätze mit einer durchschnittlichen Probenauflösung <10 Jahre werden erhoben, um die klimabedingten Variationen des Auftriebsgeschehens und den daraus abgeleiteten Schwankungen im Ökosystem (Diatomeen, Fischpopulationen) zu rekonstruieren. Wir erwarten neue Erkenntnisse zu dekadischen klimabedingten Variationen des Auftriebsgeschehens und deren Auswirkungen auf das marine Ökosystem sowie besseres Verständnis für das Zusammenwirken von physikalischer und biologischer Umwelt in Hinblick auf Klimavariabilität.

Zurück