IOW Logo

Querschnittsaufgabe: Innovative Messtechnik

Um die Ziele des Forschungsprogrammes erreichen zu können, spielen innovative Instrumentierung und neue Methoden eine wichtige Rolle. Das Verständnis der Schlüsselprozesse des Ökosystems erfordert kontinuierliche Beobachtungen der physikalischen, biologischen und chemischen Eigenschaften auf Raum- und Zeitskalen über viele Größenordnungen, von der Sub-Millimeter- bis zur beckenweiten Skala, von Bruchteilen einer Sekunde bis zu Dekaden.

Zeit- und Raumskalen (nach Dickey, 2001)

Eine Schwierigkeit der Meeresforschung ist es daher, mit den (in Relation zur Größe der Meere und der Vielzahl an Prozessen) wenigen Messungen so viel Information wie möglich über den Zustand des Ökosystemes und seine Veränderungen zu gewinnen. Die Querschnittsaufgabe Innovative Messtechnik schließt daher auch die Entwicklung neuer Labormethoden und Auswerteverfahren (z.B. für Satellitendaten) mit ein. MitarbeiterInnen aller Sektionen wirken an der Bearbeitung der Querschnittsaufgaben mit.

  

Projekte Querschnittsaufgabe: Innovative Messtechnik