Neue Publikation!!

Schönke, M., Clemens, D., & Feldens, P. (2022). Quantifying the Physical Impact of Bottom Trawling Based on High-Resolution Bathymetric Data. Remote Sensing, 14(12), 2782.

MGF-Statustreffen

 

Vom 15.-16. März 2022 hat das jährliche Austauschtreffen zwischen MGF-Nordsee und MGF-Ostsee stattgefunden mit spannenden Ergebnissen aus beiden Projekten und intensiven Diskussionen.

 

Kickoff Meeting Forschungsmission sustainMare „Schutz und nachhaltige Nutzung mariner Räume“

Mit dem Kick-off-Meeting am 17. und 18. Februar erfolgte jetzt der offizielle Start für die zweite Forschungsmission sustainMare „Schutz und nachhaltige Nutzung mariner Räume“ der Deutschen Allianz Meeresforschung (DAM). Sie analysiert die Nutzung von Meer und Küste. Meeresspiegelanstieg, Erwärmung und Versauerung der Meere sorgen zusammen mit der Verschmutzung und Übernutzung der Ökosysteme für tiefgreifende Probleme.

Zusammen mit den Piloten MGF Ostsee und MGF Nordsee sowie fünf weiteren Verbundprojekten werden die ökologischen, ökonomischen und sozialen Auswirkungen der Nutzung und Belastung von Nord- und Ostsee untersucht.

Das Ziel: Handlungsempfehlungen für Nutzerinnen und Nutzer, Entscheiderinnen und Entscheider liefern.

Agenda

MGF-Ostsee Meeting

Am 25. und 26.10.21 fand das erste "live Treffen" der MGF Ostsee-Wissenschaftler am Institut für Ostseeforschung in Warnmünde statt. Neben vielen anschaulichen Vorträgen mit Präsentation erster Ergebnisse wurde auch über die zukünftigen Pläne im Projekt gesprochen.
 
Die Wissenschaftler beim MGF Ostsee Meeting
Die Wissenschaftler beim MGF Ostsee Meeting. © C. Schmidt

 

Expedition gestartet!

Das Forschungsschiff Elisabeth Mann Borgese wird beladen.
Das Forschungsschiff Elisabeth Mann Borgese wird beladen. © C.Schmidt

Am 02.06.2021 startete endlich die nächste Expedition im MGF Ostsee Projekt. Ziel: umfangreiche Bestandsaufnahme der geoakustischen und geochemischen Beschaffenheit des Meeresgrundes der Meereschutzgebiete Oderbank und Fehmarnbelt sowie der dort beheimateten Organismen.

 

Zum Start der Expedition wurde auch eine Pressemitteilung herausgegeben:

https://www.io-warnemuende.de/mitteilung/items/grundschleppnetz-fischerei-in-meeresschutzgebieten-der-ostsee-iow-startet-expedition-zur-erforschung-der-auswirkungen.html

 

Auf der Seite der Uni Rostock ist ebenfalls eine Pressemitteilung erschienen, die über das Schleppnetz-Experiment berichtet, welches im Anschluss an die EMB Expedition erfolgte:

https://www.uni-rostock.de/universitaet/kommunikation-und-aktuelles/medieninformationen/detailansicht/n/forschungs-katamaran-limanda-erfolgreich-auf-erster-mehrtaegiger-fahrt/

 

Kickoff-Meeting der Wissenschaftler am 1/2.12.2020

Am 1./2.12.2020 fand endlich das langersehnte Kickoff-Meeting der Wissenschaftler der MGF Nordsee - und MGF Ostsee - Projekte statt. Wegen der Corona-Pandemie musste das Treffen, das eigentlich für das Frühjahr 2020 geplant war, auf Herbst verschoben werden und fand jetzt virtuell statt. Inhaltlich ging es vor allem um den aktuellen Stand der Arbeiten und erste Ergebnisse. Rund 70 Teilnehmer, darunter auch Gäste vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, des Bundesamtes für Naturschutz und des Projektträgers Jülich nahmen an dem Meeting teil.

Teilnehmer des Kickoff-Meetings
Teilnehmer des Kickoff-Meetings

DAM-Pilotmissionen untersuchen Einfluss von Grundschleppnetz-Fischerei auf Meeresschutzgebiete in Nord- und Ostsee

Als Auftakt zu den Forschungsaktivitäten der DAM (Deutsche Allianz Meeresforschung) wurden am 30.11. die Pilotmissionen virtuell vorgestellt
 
Nähere Infos finden Sie in der Pressemitteilung unter:
 
 
Die Aufzeichnung der Veranstaltung finden Sie bei YouTube:
 
 
 
Krabbenfischen für die Forschung | Foto: Alfred-Wegener-Institut / S. Löschke
Krabbenfischen für die Forschung | Foto: Alfred-Wegener-Institut / S. Löschke