IOW Logo

25. Juni 2007 - Vor Ummannaq

Eine Delegation aus Ummannaq kommt an Bord. Sie kommen auf Einladung von Jan Harff, der bereits seit über einem Jahr mit der Gemeinde in Verbindung steht, um mit ihr ein Schüler-Projekt über die Wahrnehmung von Klimaveränderungen durchzuführen. Morgen wird die Gemeinde die Ergebnisse präsentieren.

Jerry Lloyd von der Durham University erklärt, wie man aus Sedimenten auf vergangene Umweltbedingungen rückschließen kann.

Im Deckslabor stehen Mikroskope bereit, unter denen man Diatomeen bewundern kann.

Die Gäste bedanken sich für die Einladung mit einer Darbietung des Chores. Die Chormitglieder, die in traditioneller Kleidung erschienen sind, hielten es immerhin für zwei mehrstrophige Lieder in der heißen Sonne aus.

Die Wissenschaftler revanchieren sich mit der Hymne der Geologen, "Glück auf, der Steiger kommt".

Der Berg, der dem Örtchen seinen Namen gegeben hat: Ummannaq - das soll "Robbenherz" heißen und genau diesem Robbenherz soll der markante Berg ähnlich sehen.

Gemeinsam mit den Gästen verlassen auch Ian Snowball, Jerry Lloyd, Andrzej Witkowski und Per Sandgren die Merian. Nach zwei Wochen enger und produktiver Zusammenarbeit fällt der Abschied nicht leicht.