IOW Logo

Presse-Archiv

18.03.2004

30 Jahre Helsinki-Konvention - 30 Jahre Umweltüberwachung in der Ostsee am Standort Warnemünde

In diesem Monat jährt sich zum 30. Mal der Abschluss der Helsinki-Konvention. Am 22. März 1974 einigten sich in Helsinki alle der damals sieben Ostseeanrainer-Staaten auf dieses Vertragswerk zum Schutz der Meeresumwelt der Ostsee. Die Warnemünder Ozeanographen vom damaligen Institut für Meereskunde waren von Anfang an involviert.

30.01.2004

Dank guter Logistik zur rechten Zeit am rechten Ort

Erster Fahrtabschnitt der NAMIBGAS-Expedition mit FS A.v.Humboldt erfolgreich beendet

05.12.2003

Mit FS A.v.Humboldt unterwegs im Südost-Atlantik

Warnemünder Ozeanographen erforschen im Rahmen eines neuen BMBF-Projektes die Ursachen verhängnisvoller Gas-Ausbrüche in den Gewässern vor SW-Afrika

02.12.2003

FS A. v. Humboldt bricht zu großer Fahrt in den Südost-Atlantik auf

Am Freitag, dem 5. Dezember, morgens gegen 10 Uhr wird das Forschungsschiff A. v. Humboldt vom Warnemünder Passagierkai zu einer 7-monatigen Expedition in Richtung Südatlantik aufbrechen. Zielhafen wird Walvis Bay/Namibia sein.

15.09.2003

Turbulente Tage in Warnemünde: IOW lädt Turbulenzforscher aus aller Welt zur Diskussion ein

Vom 17. bis 20. September werden im Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW) zum ersten Mal die so genannten Turbulenztage durchgeführt - ein internationaler Workshop, zu dem Meeresforscher aus aller Welt geladen sind.

17.07.2003

Kreditkarte kontra Feuerqualle

Ostseezeitung vom 16. Juli 2003

27.06.2003

"Warnemünder Abende"

Am 7. Juli startet eine neue Reihe populärwissenschaftlicher Vorträge am IOW.

24.01.2003

Ostsee wird durch Nordseewasser „aufgefrischt“

Seit 10 Jahren erstmals wieder massiver Salzwassereinbruch in der Ostsee

18.10.2002

Die Helsinki-Kommission zu Gast in Warnemünde

Vom 21. bis 25. Oktober findet am IOW die diesjährige Beratung der AG Monitoring and Assessment der HELCOM statt