IOW Logo
Forschungsgebiete: (1) Nordostatlantik KIEL 276; (2) Ostsee; (3) Schwarzes Meer; (4) Südchinesisches Meer

Bio-physikalische Wechselwirkungen

Die Wechselwirkungen zwischen physikalischen und biologischen Prozessen auf unterschiedlichen Raum- und Zeitskalen stehen im Mittelpunkt der Arbeiten meiner Arbeitsgruppe. Insbesondere interessieren uns die physikalischen Prozesse, die Aussagen bezüglich der Entstehung, der Modifikation und der Sedimentation von Partikeln im Ozean erlauben. Diesbezüglich werden sowohl natürliche als auch anthropogene Partikel betrachtet. Die überwiegende Anzahl der Studien findet im Nordostatlantik sowie in der Ostsee statt, aber wir sind auch im Südchinesischem Meer und im Schwarzen Meer aktiv. Unsere Arbeiten tragen zu den Forschungschwerpunkten 3 und 4 bei.

Ein wesentlicher Teil unserer Arbeit beinhaltet die Bestimmung der anorganischen Nährstoffe in der Ostsee und ist im HELCOM-Monitoring-Programm verankert. Darüber hinaus bildet es eine wichtige Komponente für Langzeitmessungen am IOW, die einen Beitrag zm Forschungschwerpunkt 3 darstellen.

 

Leiterin:

Senior Scientist:

Postdoctoranden:

Doktoranden:

wiss. und tech. Angestellte:

Gäste:

Studenten (M.Sc. & B.Sc.):

Mareike Heck (MSc)

Laufende Promotions-, Master- und Bachelorarbeiten:

Reineccius Janika: Abundance, distribution and composition of microplastic in combination with organic pollutants in the particulate phase from different marine systems, Promotionsarbeit, Universität Rostock, FB. Chemie

Beltran, Oscar: Physical controls on Cyanobacteria bloom occurance Promotionsarbeit, Universität Rostock, FB Biowissenschaften

Abgeschlossene Promotions-, Master-, Bachelor- und Diplomarbeiten:

Mairon, Tabea (2023): Die biogeochemischen Eigenschaften des Azoren Front Systems, Bachelor Arbeit, Universität Rostock, FB Biowissenschaften, 45p

Frazao Helena (2022): Scales of variability in the subtropical Northeast Atlantic, Promotionsarbeit, Universität Rostock, FB Biowissenschaften, 130p

Gabriel, Tom (2022): Chemische Zusammensetzung des Partikelflusses im Gotlandbecken (2000-2020), Statsexamensarbeit, Universität Rostock, FB Chemie/Lehramt, 78p

Bimberg, Nelly (2021): Phytoplankton succession in coastal Baltic Sea: Heiliegendamm time series 1988-2000, Bachelor Arbeit, Universität Rostock, FB. Biowissenschaften, 41p

Deich Carina (2021): Detection of estrogenic substances and their distribution patterns in the marine environments, Promotionsarbeit, Universität Rostock, FB Chemie, 92p

Pflugstert Lena (2021): Natural ans synthetic estrogens, Bachelor Arbeit, Universität Rostock, FB. Biowissenschaften, 32p

Heck Mareike (2021): Oberflächenmorphologie von Mikroplastik entlang eines Tiefengradienten, Südchinesisches Meer, Bachelor Arbeit, Universität Rostock, FB. Biowissenschaften, 43p

Zimmermann Genoveva (2021): Influence of UV, mechanical stress and salinity gradient on ageing of microplastics, Bachelor Arbeit, Universität Rostock, FB. Biowissenschaften, 46p

Pullwer Judith (2021): Long-term variability of particle flux in the deeo ocean of the subtropical Northeast Atlantic, Promotionsarbeit, University Rostock, FB. Chemistry, 90p

Appelt Jana (2019): Fibers in sediment trap material from the Kiel 276 in the North Eastern Atlantic, Master thesis, University Rostock FB Chemistry, 46p

Hinrichs Theda (2019): Vertical distibution of microplastic in NE Atalntic, Bachelorarbeit, FB Biowissenschaften, Universität Rostock, 46p

Reineccius Janika (2018): Optimizing methods of microplastics identification in sediment trap material from different study sites of the North Atlantic Ocean, Masterarbeit, FB Chemie, Universität Rostock, 81p

Tsaldaris Leon (2018): Anthopogenic fingerprint in a shallow water core from a Tibetan lake. Bachelorarbeit, Universität Rostock, FB Biowissenschaften, 47p

Przibilla Anna (2017): Anthopogenic fingerprints on the particle flux in the Northeast Atlantic Ocean, Bachelorarbeit, Universität Rostock, FB Chemie, 43p

Khamzaeva Kheda (2017): POC in der Ostsee: Vergleich von Stagnationsperioden und Einstromereignissen anhand Langzeitbeobachtungen im Gotland und Bornholm Becken, Bachelorarbeit, FB Biowissenschaften, Universität Rostock, 34p

Mörsch Thamyana (2017): Distribution pattern of DOC in the area of the Azores Front, Bachelorarbeit, FB Biowissenschaften, Universität Rostock, 31p

Schoop Anne (2016): Detection of endocrine disrupting compounds in coastal areas of the Baltic Sea, Masterarbeit, FB Chemie, Universität Rostock, 49p

Deich Carina (2016): Polycyclic Aromatic Hydrocarbons and organochlorine compounds in surface waters of the oligotrophic North East Atlantic, Masterarbeit, FB Chemie, Universität Rostock, 58p

Fett Theresa (2016): Temporal DOC pattern in the Baltic Sea with the focus on Major Baltic Inflows: Case studies Bornholm Basin and Gotland Basinn, Bachelorarbeit, FB Marine Biologie, Universität Rostock, 46p

Rönn Elisa (2015): Estimation of the nutrient pool in the oligotrophic Northeastatlantic, Masterarbeit, FB Chemie, Universität Rostock, 83p

Neun Anne (2015): Optimierung der Methode zur Bestimmung von gelöstem organischen Kohlenstoff (DOC) anhand von Proben aus der Ostsee, Masterarbeit, FB Chemie, Universität Rostock, 55p

Reichardt Aurelia (2015): Sinkverhalten neuer und gealterter Mikroplastikpartikel, Bachelorarbeit, FB Biologische Meereskunde, Universität Rostock, 41p

Fründt Birte (2015): Long-term variability of the primary production and export production in the Madeira Basin, Doktorarbeit, Universiät Rostock, 99p (DEKADE DFG-Projekt).

Bär Katharina (2014): Chemische Charakterisierung lithogener Partikel aus dem subtropischen Nordostatlantik, Masterarbeit, FB Chemie, Universität Rostock, 49p

Stern Judith (2014): Chemische Zusammensetzung des Sahara Staubes auf Kiel276 (33°N, 22°W) im Nordostatlantik, Masterarbeit, FB Chemie, Universität Rostock, 89p

Halfter Svenja (2014): Distribution of biogenic particles between the shelf and the central Black Sea, Bachelorarbeit, Universität Rostock, 40p

Chikwililwa Chibo (2014): Marine biotoxins in the northern Benguela region-biological and chemical parameters affecting the production of harmful algal blooms, Doktorarbeit, Universität Rostock, 97p

Bauer Andrea (2013): Hydrographical and biogeochemical characterization of the Beibu Gulf during Southwest monsoon including remote sensing and modelling, Doktorarbeit, Universität Rostock (BEIBU BMBF-Projekt), 146p

Fiskal Annika (2012): Detecting the Azores Front using in-situ data, Bachelorarbeit, Universität Rostock, 35p

Brust Juliane (2011): Interannual variability of lithogenic particle fluxes in the subtropical northeast Atlantic, Doktorarbeit, Universität Rostock, (LITHflux DFG-Projekt), 103p

Fründt Birte (2010): Dekadische Variabilität in der Thermokline des subtropischen Nordostatlantiks: Fallstudie bei KIEL 276 (33°N, 22°W), Diplomarbeit, Universität Rostock, 143p

Bauer Andrea (2008): Saisonale und zwischenjährliche Variationen in der Lage der Azorenfront (2000 – 2008), Diplomarbeit, Universität Rostock, 95p