IOW Logo
Header

Arbeitsgruppe Fernerkundung und Meeresoptik

Schwerpunkte der Arbeitsgruppe sind die Nutzung von Satellitendaten der Wasseroberflächentemperatur und der Wasserfarbe verschiedener räumlicher Auflösung und die Untersuchung optisch wirksamer Inhaltsstoffe im Meer.

Die Anwendung der Satellitendaten ist auf die Entwicklung der Wasseroberflächentemperatur der Ostsee und ihrer Klimatologie, auf dynamische Prozesse und Küstenabfluss, sowie auf die Entwicklung von Planktonblüten fokussiert. Die Ergebnisse tragen zu den jährlichen physikalisch-chemischen und biologischen Zustandseinschätzungen sowie zur Einschätzung von Indikatoren im Rahmen von HELCOM bei.

Die optischen Untersuchungen beinhalten die optisch wirksamen Wasserinhaltsstoffe (Chlorophyll, Schwebstoff und Gelbstoff), ihre Absorptions- und Streueigenschaften und deren Wirkung auf die spektrale Rückstrahlung und den Strahlungstransport im Meer. Sie dienen zur optischen Charakterisierung von Wassermassen und zur Validation von Satellitendaten und abgeleiteter Produkte (z. B. MERIS).

Lesen Sie auch

logo

Mitarbeiter:

ehemalige Mitarbeiter: