IOW Logo
Header

Arbeitsgruppe Ökologie benthischer Organismen

Die Arbeitsgruppe Ökologie benthischer Organismen befasst sich mit der Erforschung und Bewertung des Makrozoobenthos (= im und am Meeresboden lebende Makrofauna). Ein großer Teil der Arbeit umfasst dabei die Beprobung unterschiedlicher Sedimente und darin lebender Organismen sowie die Auswertung und Analyse dieser benthischen Lebensgemeinschaften. In verschiedenen Projekten bearbeitet unser Team unterschiedliche Fragestellungen zur Verteilung, Entwicklung und Ökologie des Benthos vor allem in Nord- und Ostsee, aber auch exotische Gewässer wie die Schelfgebiete vor Südwestafrika sind ein Forschungsschwerpunkt.

Die Arbeitsgruppe gehört mit der Prüfgruppe "Auswertung von Makrozoobenthos ‑ Proben aus marinen Sedimenten" zum akkreditierten Bereich des IOW.
Akkreditierung: 2013
Re-Akkreditierung: 2018

==>Angewandte Forschung
Umsetzung von FFH und MSRL Richtlinien
 
Monitoring in Nord- und Ostsee
 
Bewertung von anthropogenen Eingriffen
==>Grundlagenforschung
Taxonomische Arbeiten
 
Kartierung und Modellierung von Lebensräumen und Gemeinschaften
 
Makrozoobenthos vor Südafrika und Namibia

 

AG Ökologie benthischer Organismen
AG Ökologie benthischer Organismen: Pilztour im Sternberger Land, November 2020

Mitglieder der Arbeitsgruppe

Dr. Michael L. Zettler (Leiter der AG)

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Qualitätssicherung/Prüfgruppe akkreditierter Bereich

Freies Ökologisches Jahr

Lilian Marie Meyer (2020-2021)

Hans Kiefer (2019-2020)

Greta Feddersen (2017-2018)

Maxime Johnen (2017)

Natalie Dallmann (2015)

Julius Schlumberger (2013-2014)