IOW Logo
Banner AG

AG Phytoplanktonökologie

Unsere Arbeitsgruppe untersucht Biodiversitätsveränderungen und Anpassungsstrategien des Phytoplanktons in anthropogen beeinflussten Meeres- und Küstengewässern, insbesondere der Ostsee. Im Rahmen nationaler und internationaler Monitoringprogramme analysieren wir die Zusammensetzung von Artengemeinschaften, um Langzeitveränderungen zu identifizieren. Experimentelle Arbeiten an Schlüsselarten, z.B. wichtigen Primärproduzenten oder toxischen Arten, dienen der Aufklärung der verantwortlichen Mechanismen. Zur Abschätzung der Anpassungskapazität dieser Arten untersuchen wir ausserdem die genetische und funktionelle Diversität ihrer Populationen und Faktoren, die diese beeinflussen. Gemeinsam mit Modellierern nutzen wir diese Daten, um potentielle Auswirkungen gegenwärtiger Umweltveränderungen auf phytoplanktongetriebe Ökosystemfunktionen vorherzusagen und zu verstehen.

Gruppe Maerz 2019
Von links nach rechts: Regina Hansen, Katharina Berg, Anke Kremp, Susanne Busch, Christian Burmeister

Aktuelle Forschungsthemen

  • Phytoplankton Lebenszyklen und Anpassung
  • Dauerstadien, Sedimente als Diversitätsspeicher und Archive von Veränderungen
  • Ausbreitung toxischer Algenblüten in der Ostsee
  • DNA Methoden im Phytoplanktonmonitoring

Mitarbeiter/innen

Dr. Anke Kremp (Leiterin)
Susanne Busch (Phytoplankton Ostsee)
Regina Hansen (Sinkstofffalle Ostsee)
Christian Burmeister (Chlorophyll)
Eike Wolf (Hilfswissenschaftlerin)
Katharina Berg (Master-Studentin)