Institut für Ostseeforschung Warnemünde
IOW Logo

Michael L. Zettler - Lebenslauf

Geboren 1966 in Templin (Brandenburg)

Wohnhaft in Kröpelin

 

Verheiratet:    Anja Zettler (geb. Himburg)

Kinder:           Johanna Anike (geb. 2005)

                        Konstantin Julius (geb. 2007)

                        Johannes Filius (geb. 2008)

 

Akademische Ausbildung und wissenschaftliche Tätigkeit

1988-1993    Studium der Biologie (Diplom) an der Universität Rostock

1993-1996    Promotion in Meeresbiologie an der Universität Rostock

1996-1997    Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Rostock

1997               Naturschutzreferent beim Naturschutzbund Deutschland

1998-             Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Ostseeforschung

 

Forschungsgebiete

·        Räumliche und zeitliche Veränderung von Makrozoobenthos in Nord- und Ostsee

·        Funktionale Zusammenhänge von Benthos und Umwelt

·        Modellierung physikalisch-biologischer Wechselwirkungen

·        Indikation von Gewässergüte im Rahmen der EU WRRL

·        Habitatkartierung und Abgrenzung der Lebensraumtypen nach Natura 2000

·        Makrozoobenthos im Benguela-Auftriebsgebiet (Namibia, Angola)

 

Institutsfunktionen

·        Leiter der AG Makrozoobenthos

·        Monitoringaufgaben im Rahmen der Helcom und Ospar im Auftrag des BSH

 

Mitarbeit bei nationalen/internationalen Organisationen etc.

·        Mitglied der ICES Working Group “Benthos Ecology Working Group” (seit 1999)

·        Assistant Editor der Zeitschrift “Mollusca” (Dresden) (seit 1999)

·        Editorial Board der Zeitschrift „Lauterbornia“ (Dinkelscherben (seit 2000)

·        Vorsitzender der AG Malakologie Mecklenburg-Vorpommern (seit 1998)