Institut für Ostseeforschung Warnemünde
IOW Logo

Dr. Kathrin Fisch

Kathrin Fisch
Adresse:
Leibniz-Institut für Ostseeforschung
Seestrasse 15
D-18119 Rostock
Telefon:
+49 381 5197 356
Fax:
+49 381 5197 302
E-Mail:
ORCID:

Derzeit koordiniere ich das Projekt SAARUS (FS4). Es ist bekannt, dass ein großer Teil der Partikelemissionen von Schiffen ungehindert in die atmosphärische und maritime Umwelt gelangt. Am IOW untersuchen wir Partikel auf organische Schadstoffe (z.B. PAK), Metallrückstände, elementare Zusammensetzung und ökotoxikologisches Gefährdungspotenzial.

Ich war außerdem als Post-Doc im Projekt MEGAPOL (FS3, FS4) und mein wissenschaftliches Interesse liegt im Bereich der Analyse von modernen Schadstoffen in der Marinen Umwelt. Derzeitig beschäftige ich mich mit der Verteilung von Arzneimittel, Körperpflegeprodukten (z.B. UV-Filter) und Pestiziden zwischen der Sediment- und Wasserphase. Meine Untersuchungen finden im Südchinesischen Meer statt.

Während meiner Promotion habe ich mich mit der Methodenentwicklung (SPE, HPLC-MS/MS) und der Analyse dieser Schadstoffe in marinen Gewässern beschäftigt.

 

Expertise

  • Schadstoffanalytik (Arzneimittel, UV-filter, Pestizide) in der Marinen Umwelt
  • Methoden: SPE, HPLC-MS/MS, ASE
  • Methodenentwicklung
  • Planung, Durchführung und Datenbearbeitung von Laborexperimenten
  • Arbeiten auf See

 

Projekt MEGAPOL

 

 

Mentee im Baltic Gender Mentoring Scheme (2018-2020)

 

Projekt SAARUS